Marion Ermer Preis 2011

Seit 2001 vergibt die Marion Ermer Stiftung den Marion Ermer Preis an hervorragende, junge Künstler, die an den traditionsreichen Hochschulen des deutschen Ostens ausgebildet wurden.

Die diesjährigen Preisträger sind Loretta Fahrenholz, Emanual Mathias, Claudia Schötz und Jens Schubert.

Dieser Schuber versammelt die vier aus diesem Anlass publizierten Künstlerbücher, sowie ein Begleitheft mit Grußworten von Lothar Späth und Christian Sery, sowie einen einführenden Text des Kurators der diesjährigen Ausstellung, Axel Lapp.