Nelson Effekt

Die von Romeo Grünfelder konzipierte und von Timur Seidel gezeichnete Bildgeschichte Nelson Effekt ist sowohl Comic als auch ausgefeiltes Storyboard für einen noch zu realisierenden Kurzfilm (Arbeitstitel: Planspiel).

Sie behandelt den Widerspruch zwischen klassischer Wissenschaft und Parawissenschaft. Grünfelder beschreibt in Nelson Effekt eine fiktive psycho-physikalische Versuchsanordnung, die die Auswirkungen der vereinten Emotionen während eines Fussballspiels im Kölner Stadion messen und vorhersagen soll. Die gemessenen Werte entsprechen allerdings nicht den Erwartungen des Wissenschaftlers Granizio, und so kommt es für ihn zu einer haluzinatorischen und orgiastischen Begegnung mit dem Maxwellschen Dämon, der immer dann herbeizitiert wird, wenn es um wissenschaftlich unerklärliche Phänomene geht. Das visuelle Auseinanderbrechen von Raum und Zeit in diesen Szenen kann jedoch selbst wieder als Resultat des Versuches gelesen werden.