The Reporters of the BBC Website

Gegen Ende des Jahres 2002 wurden die Internetseiten der BBC überarbeitet. Es gab keine radikale Neuordnung in der Gestaltung, einzig einige Überschriften und die Position einiger Logos wurde verändert. Doch begann die BBC bei dieser Umstellung auch, ein völlig neues Gestaltungselement in ihre Seiten aufzunehmen: einzelne Journalisten wurden nun im Bild vorgestellt.

Die Taktik ist aus den Printmedien hinreichend bekannt: die Einbeziehung kleiner Abbildungen der Verfasser, um die Texte dadurch in der Erfahrung und als Meinung eines realen menschlichen Wesens zu verorten. Doch funktionieren diese Abbildungen auf einer Internetseite wohl anders als in der Wochenendbeilage einer Zeitung. Die Bildchen haben Teil an der Veränderlichkeit des Mediums und ihre bildhafte Information beginnt sich mit dem Bild der zu vermittelnden Nachrichten zu vermischen.

Nick Crowe liefert mit The Reporters of the BBC Web Site ist eine eindrückliche Untersuchung medialer Strategien. Die im Original sehr kleinen Abbildungen, die aus einem CLUT (colour table) gebildet werden welcher aus genau 122 Einzelfarben besteht, wurden für dieses Buch auf 600% vergrößert, und durch die starke Rasterung vermittelt sich selbst im Buch der Eindruck einer digitalen Bildquelle.