Tegel: Speculations and Propositions

Für das Projekt Tegel: Speculations and Propositions wurden dreißig Künstler eingeladen, Videoarbeiten zu produzieren, die sich mit der komplexen Vergangenheit sowie der ungewissen Zukunft des Berliner Flughafens Tegel auseinandersetzen. Das Projekt wurde ursprünglich zum Termin der offiziellen Schließung des Flughafens in 2012 im Kino Babylon gezeigt. Die Publikation enthält acht zusätzliche Texte, ein Interview mit dem Architekt Meinhard von Gerkan, Zeichnungen des originalen Entwurfs, sowie eine DVD mit einer Auswahl von 27 Kurzfilmen.

Beteiligte Künstler und Schriftsteller: Peter Adey, Sean Ashton, Michelle Atherton, Diane Bauer, Amanda Beech, Federica Bueti, Maja Ciric, Jamie Crewe, Nick Crowe & Ian Rawlinson, Bryan Eccleshall, Elke Falat, Stella Flatten, Hondartza Fraga, Rachel Garfield, Margarita Gluzberg, Julian Gough, Robert Gschwantner, Giorgio Cappozzo, Jane Harris, Gill Hobson, Janet Hodgson, Dale Holmes, Kerstin Honeit,
Ben Hope, Stephan Hüsch, Jaspar Joseph-Lester, Karl Heinz Jeron, Renata Kaminska, Natasja Keller, Sharon Kivland, Jon Klein, Liane Lang, Jeff Luckey, TC McCormack, Ashley Metz, Karina Nimmerfall, Irene Pätzug, Amy Patton, Susanne Prinz, Boris Riedel, Miguel Santos, Gary Simmonds, Robert Partridge, Águeda Simó, Joachim Stein, Ricarda Vidal, Julie Westerman