Jytte Høy

Die dänische Künstlerin Jytte Høy lebt und arbeitet in Kopenhagen. 1989 absolvierte sie die Klasse für Skulptur an der Kunstakademie Kopenhagen und erhielt u.a. die Auszeichnung des Landes Dänemark für ihr Lebenswerk sowie die Ecksberg Medaille.

Ihr künstlerisches Schaffen würde Jytte Høy folgendermaßen kurzfassen: Struktur, Komplexität und Verführung. Ihr Interesse für Struktur manifestiert sich in zufälligen Übereinstimmungen vollkommen unterschiedlicher Phänomene. Høy findet grenzenlose Schönheit in der Enthüllung von Formen dieser seltsamen und unmittelbaren Zusammenhänge. Darüber hinaus ist ihr wichtig, auf Komplexität zu beharren, ganz im Sinne der deutschen Künstlerin Anna Oppermann: „Komplexität braucht in dieser Welt einen Stellenwert.“ Verführung ist für Høy schlicht eine Notwendigkeit: Der Betrachter soll verlockt sein, lange genug vor einem Kunstwerk zu verweilen, um auch weniger augenscheinliche Eigenschaften heraustreten lassen zu können. Andere künstlerische Möglichkeiten sind Sinnlichkeit und Humor hinsichtlich der menschlichen Fähigkeit, zu staunen.

Erhältliche Titel des Künstlers

 
978-3-941644-80-9-LTD
EUR 50,00
 
ISBN 978-3-941644-80-9
EUR 29,00